FRUCTUS plus

Mit dem Projekt «FRUCTUS plus» baut die Vereinigung zur Förderung alter Obstsorten seit Mai 2020 ein Kompetenzzentrum für alte Obstsorten auf. In diesem Projekt wird das bei FRUCTUS reichlich vorhandene pomologische Wissen gebündelt und auf der Webseite sowie durch Beratungen und Kurse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

FRUCTUS plus ist Bestandteil der Bemühungen um die Erhaltung der Biodiversität, und wertvolle Genressourcen werden für die moderne Obstsortenzüchtung bereitgestellt. Das Bundesamt für Landwirtschaft unterstützt die Beschreibungs- und Nutzungsprojekte, finanziert die zehn von FRUCTUS betreuten Sortensammlungen des Nationalen Aktionsplanes zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung von pflanzengenetischen Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft und leistet auch für das «Kompetenzzentrum alte Obstsorten» eine Finanzhilfe. Ein breiter Kreis von Stiftungen, Institutionen und Gemeinden gehört zu den weiteren Sponsoren, welche damit die finanzielle Basis des Aufbauprojektes garantieren.


Das Kompetenzzentrum FRUCTUS plus wird unterstützt von: