Obstlehrpfad Steinmaur

Am 3. Oktober öffnet der neue Obstlehrpfad in Steinmaur. Der bisherige Obstlehrpfad von Höri nach Steinmaur wird ab Mitte August 2021 abgebaut.
Detaillierte Informationen zum neuen Lehrpfad werden ab Ende September hier aufgeschaltet.

Entdecken Sie eine Vielfalt von Anbauformen und Obstarten auf dem neuen Obstlehrpfad in Steinmaur! Ab dem 3. Oktober 2021 steht der informative Erlebnisweg offen für Familien mit Kindern, Obstliebhaberinnen und alle Interessierten.


Start und Ende der sechs Kilometer langen Strecke ist der Bahnhof Steinmaur im Zürcher Unterland. Auf diesem Weg gibt es zahlreiche Obstgärten, Tafelobstanlagen auf Niederstämmen, abgedeckte und eingenetzte Kirschen, viel Wissenswertes zu Wildobst und Nussbäumen, Einblick in die Obstbaugeschichte von Steinmaur, eine gewerbliche Mosterei, einen Beerihof mit Hofladen und speziellen Produkten sowie Hausgärten mit vielfältigem Obstanbau. Auch die Bedeutung der Bienen und die Imkerei wird aufgezeigt.

Der FRUCTUS-Pavillon ist Teil des Lehrpfades. Dort sind Informationen über den Erhalt und die Nutzung von alten Obstsorten zu finden. Die Besucherinnen und Besucher tauchen ein in die Geschichte der Süssmosterei und lernen die Bedeutung der Hochstamm-Obstgärten als ökologischen Lebensraum kennen. Gross und Klein können im spielerischen Obstarten-Memory die Kerne den entsprechenden Früchten zuordnen.



FRUCTUS hat diesen Lehrpfad mit Unterstützung von diversen Sponsoren realisiert und dankt ihnen für die grosszügige Finanzhilfe.

Der neue Weg ersetzt den bisherigen Lehrpfad Höri-Steinmaur.