FRUCTUS
  • setzt sich ein für alte Obstsorten und Hochstamm-Obstgärten
  • bewertet die Eigenschaften von alten Obstsorten im Hinblick auf eine vielseitige Nutzung
  • sensibilisiert die Öffentlichkeit für die Vielfalt der Obstsorten und fördert die Biodiversität


Wenn auch Sie sich für alte Obstsorten und Hochstamm-Bäume interessieren, sind Sie bei FRUCTUS richtig. FRUCTUS ist ein gemeinnütziger Verein und verbindet Obst-Interessierte. Als Mitglied erhalten Sie viermal pro Jahr unser Bulletin und erhalten Vergünstigungen auf unseren Kursen und Anlässen.

NEUIGKEITEN VON FRUCTUS

03.10.2021

Neuer Obstlehrpfad eröffnet

Seit dem 3. Oktober ist der neue FRUCTUS-Obstlehrpfad in Steinmaur ZH offen. Auf der rund 6 Kilometer langen Strecke informieren Tafeln zur Vielfalt der verschiedenen Obstarten, alten Sorten und Anbauformen. Start und Ziel des Lehrpfades ist der Bahnhof Steinmaur. Die Wanderung dauert rund 1,5 Stunden und führt um die Gemeinde. Mehr Informationen zum Obstlehrpfad finden Sie hier.

06.09.2021

FRUCTUS-Exkursion

Die Obstsortensammlung in Roggwil/TG und das Mosterei- und Brennereimuseum MoMö in Arbon waren das Ziel der diesjährigen FRUCTUS-Exkursion. Die über 40 Teilnehmenden entdeckten in der Obstsortensammlung viele alte und seltene Sorten, und erfuhren, wie diese Sammlung von einem Verein geführt und mit grossem Engagement bewirtschaftet wird. Das gemeinsame Picknick unter den Obstbäumen bot Gelegenheit, sich auszutauschen und neue Bekanntschaften zu schliessen. Am Nachmittag wurde die Gruppe im MoMö herzlich von Ernst Möhl empfangen. In Rundgang im Museum sowie ein von der Firma Möhl offerierter Apero rundeten den gelungenen Anlass ab.

03.09.2021

Newsletter BEVOG/NUVOG 2021

Der dritte Newsletter der Projekte zur Beschreibung und Nutzung von Obstgenressourcen informiert über die laufenden Arbeiten des vergangenen Jahres: Trotz frostigen Temperaturen Anfang April wurden erstmals Feuerbrand-Blütentestungen in der Biosicherheits-Parzelle am Agroscope Steinobstzentrum durchgeführt. Die Bäume in der Versuchsparzelle in der Gottshalde (Horgen ZH) wurden leider durch mehrere Hagelgewitter stark in Mitleidenschaft gezogen. Newsletter herunterladen

17.08.2021

Sorten für den Hausgarten

Alte Sorten bereichern den Hausgarten. Doch welche Sorte wählen? FRUCTUS bietet dazu eine Entscheidungshilfe: Mit einem Filter können die gewünschten Eigenschaften ausgewählt werden, die Webseite zeigt danach die möglichen Sorten an. Die Sorten sind alle relativ robust gegenüber Krankheiten: www.fructus.ch/sorten/aepfel/aepfel-hausgarten

27.04.2021

Rückblick: Propfkurs in Lindau ZH

Selber eine Sorte auf einen Baum propfen: Das lernten die Teilnehmenden des FRUCTUS-Kurses am Samstag, 24. April 2021. Kursleiter Klaus Gersbach führte die Teilnehmenden am Vormittag in die Theorie des Propfens ein. Die Praxis am Nachmittag fand auf dem Stierenacher in Lindau ZH statt. Unterstützt von Klaus Gersbach und FRUCTUS-Vorstandsmitglied Hans Brunner lernten die Teilnehmenden, Edelreiser für das Rindenpropfen zurechtzuschneiden und dann auf einen Übungsast sowie später auch auf einen Baum zu propfen. Der Kurs wird nächstes Jahr wieder angeboten.

13.03.2021

Obstsorte des Jahres 2021: Usterapfel

Die diesjährige Obstsorte des Jahres ist eine fast in Vergessenheit geratene Süssapfelsorte: der zitronengelbe Usterapfel.
Vor einhundert Jahren standen in fast jedem Obstgarten ein bis zwei Bäume mit Süssäpfeln. Als Süssäpfel werden Sorten bezeichnet, die besonders reich an Zucker und gleichzeitig säurearm sind. Diese eigentlichen Zuckerbomben unter den Äpfeln lieferten süsse Beilagen, Trockenfrüchte und Zuckerersatz in Form von Apfeldicksaft, in der französischen Schweiz vin cuit genannt. Die kleinen Uster-Äpfel mit der unverkennbaren, oft unregelmässigen und schmal-kegelförmigen Form werden nur etwa 5,5 bis 7 Zentimeter hoch. Sie sind von weiss- bis zitronengelber Grundfarbe. Mehr über den Usterapfel erfahren.
FRUCTUS ernennt jedes Jahr eine Obstsorte oder Obstart zur Sorte des Jahres und arbeitet so auch ihre Geschichte auf.

01.03.2021

Jahresbericht 2020

Auch unter Corona-Bedingungen konnte FRUCTUS im Jahr 2020 viele Tätigkeiten und Anlässe erfolgreich durchführen. Die Kürung der Schweizer Bratbirne als Obstsorte des Jahres, der Start des Projektes FRUCTUS plus sowie die sommerlich warme Herbstexkursion in die Romandie gehörten zu den Höhepunkten. Das Team der Beschreibungs- und Nutzungsprojekte hat in Zusammenarbeit mit Agroscope fundierte Beschreibungen und Bewertungen von alten Obstsorten gemacht sowie das fachliche Netzwerk ausgeweitet. Mit dem Anbau und der Promotion solcher Sorten leisten wir einen substanziellen Beitrag für die Erhaltung der biologischen Vielfalt unserer Kulturpflanzen.