Triebanfälligkeit alter Kernobstsorten gegenüber Feuerbrand

Seit dem Jahr 2007 werden bei Agroscope, Apfel-Akzessionen aus dem NAP-PGREL zusammen mit zwei Standardsorten (Enterprise, Gala Galaxy) auf deren Triebanfälligkeit gegenüber Feuerbrand getestet. Die Ergebnisse aus diesem «Sorten-Screening» im Biosicherheits-Gewächshaus geben Auskunft über die Triebanfälligkeit einer Sorte, nicht über deren Blütenanfälligkeit unter Freiland-Bedingungen. Für eine zuverlässige Einstufung der Feuerbrand-Anfälligkeit sind gemäss Agroscope-Standard folgende Kriterien erforderlich:

– mindestens 2 aussagekräftige, unabhängige Triebinokulationen (2 Jahre)

-1 aussagekräftiger Blütentest oder aussagekräftige Praxiserfahrungen mit der Sorte bezüglich Feuerbrand

Die Resultate sowie nähere Informationen zur Methodik sind in den folgenden Dokumenten zu finden.